Neues Lernzentrum Deutsch als Fremdsprache

Sie kommen aus einem sogenannten Drittstaat? Zum Beispiel aus Afghanistan, Äthiopien, Ägypten, Eritrea oder aus Syrien, Kasachstan, dem Irak oder dem Iran und nehmen an einem Integrations- oder Berufssprachkurs „Deutsch als Fremdsprache“ teil?

Außerdem wünschen Sie sich Hilfe und Unterstützung in Deutsch (Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen) ein individuelles Lernen in angenehmer Lernatmosphäre zusätzlich zum Kurs? 

Wir bieten eine individuelle Förderung: 

• eine persönliche Erstberatung 
• individuelles Lernen mit Lernbegleitung 
• Lernmöglichkeiten in Kleingruppen 
• ein „Sprech-Café“ zum Deutsch sprechen 
• Sprache lernen im Tandem – mit Unterstützung kompetenter Sprachpartner 
• Hilfen und Unterstützung für die Prüfungsvorbereitung A1, B1, B2, C1 

Das Lernzentrum ist für Sie kostenfrei! 

Das Lernzentrum Kaiserslautern ist Teil des Projektes „Lernzentren in Rheinland-Pfalz“ und wird in Kooperation der Volkshochschulen Bingen und Kaiserslautern mit dem Pfarramt für Ausländerarbeit Bad Kreuznach durchgeführt. Es wird unterstützt vom europäischen Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds, dem Ministerium Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz und der Stadt Bingen. Es hat eine Laufzeit zunächst bis Ende 2022 und ein Fördervolumen von 300.000 € . 

zum Lernzentrum Kaiserslautern

Zurück