Leitung: Michael Staudt M.A.   Sekretärin: Gabriele Nagel; Tel.: 0631/36258-19

Kursdetails

„Stell dich nicht so an – früher hat’s auch keinem geschadet“

Anmeldung möglich Anmeldung möglich

Kursnr. AZ2125
Beginn Fr., 14.06.2024, 09:00 - 16:00 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursort WBZ, Raum U30
Gebühr 119,00 €
Teilnehmer 6 - 12
Hinweise Ansprechpartnerinnen:
Barbara Emmerich, Tel. 0631-36258-22
Daniela Karle, Tel. 0631/36258-16

Kursbeschreibung

Das Schutzkonzept: Achtsamkeit und Prävention für pädagogisches Handeln
Achtsam und empathisch sein für die Gefühle der Kinder. Sie wahrnehmen und „richtig“ einordnen. Kinder ernst nehmen, mit all ihren Anliegen. Mit diesen Themen müssen sich Einrichtungen bei der Erarbeitung von Schutzkonzepten auseinandersetzen. Dem entgegen stehen Überforderungssituationen, Stress, Personalengpässe und immer mehr Aufgaben. Das macht es einem im pädagogischen Alltag nicht immer leicht, Situationen einzuschätzen.
In diesem Seminar setzten wir uns mit den Dimensionen von pädagogischem Fehlverhalten auseinander. Wir diskutieren Ursachen und Erkennungsmerkmale und erarbeiten praxisnahe Lösungsansätze. Der Fokus liegt in der Prävention und der Erarbeitung einer ehrlichen Fehlerkultur, die es den Teams ermöglicht, Beobachtungen und Wahrnehmungen anzusprechen und gemeinsam Lösungen zu finden.
Die Auseinandersetzung mit den gesetzlichen Grundlagen wird ebenfalls Teil des Seminars sein. Darauf aufbauend thematisieren wir verschiedene Formen pädagogischen Fehlverhaltens, suchen die Ursachen dafür und erarbeiten neue Handlungsstrategien.

Kurs teilen: