Leitung Jugendkunstschule: Dipl. Päd. Johannes Schmitt; Tel.: 0631/36258-24 Sekretärin: Isabella Troß; Tel.: 0631/36258-16
Junge VHS: Ansprechpartner sind die einzelnen Fachbereiche

Kursdetails

Heilpraktiker für Psychotherapie - Interessentenliste

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Zens, 0631/36258-13

Kursnr. AT5751I
Beginn , , - Uhr
Dauer 0 Termine
Kursort
Gebühr 0,00 €
Teilnehmer 1 - 20
Dokumente Informationsbroschüre Heilpraktiker/in 5704
Anmeldeformular Hailpraktiker/in 5704
Ratenzahlungsplan Heilpraktiker/in 5704

Info beachten


Kursbeschreibung

Die Ausübung der Heilkunde wie auch der Psychotherapie ist nur bestimmten Berufen vorbehalten:

den Ärzten und
den Psychologen

Das so genannte Heilpraktikergesetz ermöglicht auch anderen Personen, in begrenztem Umfang die Heilkunde auszuüben. Hierzu müssen die Antragsteller in ihrem zuständigen Gesundheitsamt nachweisen, dass sie die Erfordernisse nach dem Heilpraktikergesetz erfüllen. Antragsteller können wählen, ob sie sich für die „gesamte Heilkunde“ prüfen lassen möchten (Berufsbezeichnung: Heilprak­tiker) oder nur im Gebiet „Psychotherapie“ (Berufsbezeichnung: Heilpraktiker für Psychotherapie).

Der berufsbegleitende Lehrgang vermittelt das theoretische Wissen der Psychiatrie und Psychotherapie und beinhaltet das notwendige prüfungsrelevante Material, welches für die Amtsarztprüfung erforderlich ist.
Ausführliches Bild- und Videomaterial (Lehrfilme, Ausschnitte aus störungsspezifischen Filmen) sind integraler Bestandteil des Intensivkurses, was die Veranschaulichung komplexer Inhalte erleichtert und zur besseren Verständlichkeit beiträgt.
Zahlreiche Fallbeispiele sowie Prüfungsfragen und Multiple-Choice-Tests ergänzen den Unterricht und bereiten Sie so auf die Amtsarzt-Prüfung vor.

Der Lehrgang erfolgt mittels modernster Präsentationstechnik (Beamer, Flipchart, Whiteboard) und bereitet in zehn Monaten intensiv auf die Prüfung vor.

Zielgruppe dieses Lehrgangs sind in erster Linie alle, die später therapeutisch oder beratend tätig sein wollen sowie Personen mit beratender Erfahrung wie Sozialarbeiter, Suchtberater, schulpsychologische Berater, Telefonseelsorger etc.

Ausführliches Informationsmaterial und weitere Informationen erhalten Sie bei Susanne Zens unter 0631/36258-13.

In der Kursgebühr von 1.040,-- € ist das Lehrbuch in Höhe von 40,-- € und die Skriptgebühr in Höhe von 10,-- € enthalten.

Kurs teilen: