Erstes reines Stadtteilangebot der VHS im Bürgerhaus Einsiedlerhof

Christina Kadel, die Ortsvorsteherin vom Einsiedlerhof, hat sich von der Volkshochschule ein Stadtteilangebot gewünscht, um den Bewohner*innen vom Einsiedlerhof ein wohnortnahes Bildungsangebot anbieten zu können. Ab 28. Mai starten im Bürgerhaus die ersten Kurse.

Die VHS Kaiserslautern reagiert damit auf den steigenden Bedarf an wohnortnahen Bildungsangeboten und fördert die Bildung und Gemeinschaft in diesem Stadtteil. Auf der Internetseite der VHS sind die ersten Angebote in einer eigenen Rubrik zusammengefasst: https://www.vhs-kaiserslautern.de/kurse/angebote-im-stadtteil-einsiedlerhof

Es handelt sich um einen Englisch Refresherkurs, um auch mit den amerikanischen Nachbarn besser kommunizieren zu können. Gesundheits-und Fitnessangebote wie Ausgleichsgymnastik, Stretching und Sanfte Tanzfitness. Zudem gibt es einen Selbstverteidigungskurs für Frauen, der auf Deutsch und Englisch angeboten wird.

Michael Staudt, der Direktor der VHS Kaiserslautern, freut sich: „Mit dem neuen Stadtteilangebot setzen wir einen wichtigen Schritt in Richtung wohnortnaher Bildung und tragen zur Stärkung der Gemeinschaft im Einsiedlerhof bei. Wir hoffen, dass viele Bürgerinnen und Bürger das Angebot nutzen und davon profitieren.“ Die Ortsvorsteherin Christina Kadel ergänzt: „Die VHS bietet mit ihrem neuen Programm eine großartige Möglichkeit für die Bewohner vom Einsiedlerhof, sich weiterzubilden und neue Fähigkeiten zu erlernen, ohne weit fahren zu müssen. Das fördert nicht nur die individuelle Entwicklung, sondern auch das Zusammengehörigkeitsgefühl im Stadtteil.“
 

Zurück